Heute sind wir sehr spät aufgestanden, obwohl wir heute auch Frühstück im Hotel dazu hatten. Wir fragten kurz am Empfang nach, wann denn immer die Frühstückszeit wäre. Wir waren natürlich zu spät. Die Empfangsdame war aber so freundlich und organisierte uns noch ein Frühstück mit frischem Cappuccino und gefüllten Croissants.

Nach dem Frühstück machten wir uns heute auf den Weg um die andere Seite der Stadt zu besuchen. Hier kamen wir zum "Palazzo Pitti", einem großen Gebäude mit riesigem Garten hinten dran und vielen Museen. Wir sind fast durch den gesamten Garten bis ganz nach oben gelaufen und konnten so einen Blick auf die Stadt werfen. Der Weg nach unten war dann einfacher und nicht mehr so anstrengend bei der Wärme.

Danach gingen wir über die "Golden Bridge", hier wird jede Menge Schmuck und Gold verkauft, in Richtung Stadtzentrum und aßen zum Mittag eine Pizza. Dann ging es zurück ins Hotel etwas ausruhen und entspannen. Später liefen wir nochmals in die Stadt um ein paar Schuhe zu kaufen, welche wir vorher schon mal angeschaut hatten.

Abends machten wir dann noch ein paar Schnappschüsse bei Nacht.

Mario Barchewitz und Norman Rath © 2018 All rights reserved