Heute schliefen wir mal richtig aus, da wir hier auch kein Frühstück gebucht haben. Nach dem Duschen und fertig machen für die Stadt ging es direkt zur Metro und mit dieser bis zur Haltestelle Colosseo.

Wie wir uns dachten, hielt die Metro genau vor dem Colusseum und wir hatten nur ein paar Meter um dann direkt davor zu stehen. Wir erkundeten auch noch die Ruinen in der näheren Umgebung und machten einige Fotos.

Dann fuhren wir weiter bis zur Haltestelle "Spagna", wo wir das Zentrum für Mode fanden und auch die Spanische Treppe entdeckten. Hier gab es auch gleich Mittagessen bei McDonalds mit leckerem Burger ;)

Die genauere Erkundung der Einkaufsstraße heben wir uns für morgen auf. Heute gings dann weiter mit der Metro Richtung Vatikanstadt. Wir mussten erstmal den richtigen Weg finden und kamen am Museum der Vatikanstadt heraus, jedoch nicht am Eingang. Wir liefen der großen Mauer entlang, welche die Vatikanstadt umgab und fanden dann auch den Petersplatz mit dem Petersdom.

Wir haben auch die Grenze von Italien nach Vatikanstadt mit einem Soldaten gesehen und fotografiert. Auf dem Petersplatz vor dem Eingang zum Petersdom standen hunderte Menschen, welche alle rein wollten. Wir schauten uns alles von außen an und machten uns dann am späten Nachmittag wieder zurück zum Hotel.

Mario Barchewitz und Norman Rath © 2018 All rights reserved