nur noch einen tag in innsbruck und dann ist unser urlaub vorbei. wir fuhren beizeiten los und verließen kurz nach dem mittag italien und fuhren über den brenner nach österreich.

uns erwartete während der autofahrt wieder eine herrliche landschaft und schöne fahrt durch die alpen.

in innsbruch mussten wir erst einmal ein parkhaus finden, welches in der nähe des hotels liegt und dann auch das hotel selbst. wir parkten direkt in einem parkhaus unter einem einkaufszentrum und waren nur wenige meter vom hotel entfernt.

das hotel befindet sich mitten im zentrum von innsbruck. nach dem einchecken gingen wir erstmal direkt etwas essen. es gab wiener schnitzel mit braterdäpfeln ;)

danach holten wir unsere tasche aus dem auto und liefen zurück zum hotel. nachdem wir uns kurz frisch gemacht hatten suchteh wir das "goldene dachl" und fanden es um die ecke vom hotel.

da wir noch jede menge zeit hatten, wollten wir den "alpenzoo" besuchen und wanderten in seine richtung. es ging viele meter den berg hinauf. oben beim zoo angekommen stellten wir fest, dass er doch recht klein und der eintrittspreis verhältnismäßig hoch ist. also gingen wir weiter.

neben dem zoo fanden wir eine bergseilbahn und wollten mal mit ihr hoc hinaus fahren und den blick auf die stadt anschauen. leider war der ticketautomat defekt und somit gingen wir wieder zu fuß nach unten.

wir kauften die tickets für die bahn an der unter en haltestelle und fuhren von da aus ganz nach oben zur hungerburg. wir machten einige fotos und dann ging es mit bahn zurück nach unten. die seilbahn bis zur bergspitze war leider schon geschlossen.
Mario Barchewitz und Norman Rath © 2018 All rights reserved